Rick-Schüler

Datenstand: 06.03.2017
Copyright: Rinck-Gesellschaft Darmstadt e.V.

Die Tabelle kann durch Klick auf die jeweiligen Spaltennamen danach sortiert werden.
Für die Ansicht auf mobilen Geräten oder Bildschirmen mit geringerer Auflösung ist horizontales Scrollen möglich. Den Scrollbalken finden Sie unten am Ende der Tabelle.

Name Vor-name geboren in gest. Kategorie Unter-richt vonabsteigend sortieren bis Tätig-keit von bis Ort Tätigkeit Bemerkungen
C. A. 1811 Gütersloh Profi-Musiker Soest, ab 1838 in Amsterdam Musiklehrer und Komponist
Louis 1800 Darmstadt 1886 Profi-Musiker 1825 Darmstadt 1825 Kammermusikus, 1846 Hofmusikdirektor ab 1858 Hofkapellmeister
Wilhelm 1812 Profi-Musiker Gießen Violoncellist, Musiklehrer bei der Universität
J. Profi-Musiker Antwerpen Organist
Fr. Sarlouis unbekannt
Theodor 1809 Dobers (Schlesien) 1864 unbekannt Berlin Organist und Gesangslehrer an der königl. Opernschule
Wilhelm Ludwig 1802 Darmstadt 1877 Profi-Musiker 1818 ? 1829 Wien Kapellmeister am Josefstädter Theater, 1830-1854 Singspielkomponist und Dirigent am Kärntnertortheater, 1855 Darmstadt
Christian Friedrich 1807 Magdeburg 1887 Profi-Musiker 1827 1828 Magdeburg Musikddirektor und Lehrer am Pädagogium des Klosters Unserer lieben Frauen
Friedrich 1809 Oldisleben b. Weimar 1858 Profi-Musiker 1829 1832 1832 Eisenach Professor und Musikdirektor Am Seminarium
Johann Baptist 1808 Spaichingen 1872 Profi-Musiker 1835 1835 1836 Schramberg in Würtemberg Lehrer, Organist und Chorleiter
Johann 1815 Hochdorf a.d.Enz 1882 Profi-Musiker 1839 1840/41 1841 1877 St. Petersburg New York, StuttgartSt. Petersburg New York, Stuttgart 1841-1847/48 Annenkirche, St. Petersburg 1848-1857 Brooklyn/New York 1857-59 Stuttgart 1859-77 New York 1877 Ruhestand in Bad Canstatt1841-1847/48 Annenkirche, St. Petersburg 1848-1857 Brooklyn/New York 1857-59 Stuttgart 1859-77 New York 1877 Ruhestand in Bad Canstatt

Seiten