Ried

Biebesheim

Region: 
Kirche: 
Ev. Kirche
Erbauer: 
Bernhard Dreymann, Mainz
Jahr: 
1834
Bemerkungen: 
Neubau mit II/P/20 Weitgehend (18 Register) original erhaltenNeubau mit II/P/20 Weitgehend (18 Register) original erhalten
Tätigkeit Rincks beim Orgelbau: 
06.12.1832 Stellungnahme zum Plan Dreymanns: Ablehnung einer einmanualigen Orgel mit 20 Registern und Konzept für eine zweimanualige Orgel Sommer 1834 Abnahme der Orgel06.12.1832 Stellungnahme zum Plan Dreymanns: Ablehnung einer einmanualigen Orgel mit 20 Registern und Konzept für eine zweimanualige Orgel Sommer 1834 Abnahme der Orgel
Erhaltene Orgeln, in deren Bau Rinck einbezogen war: 
einbezogen

Erfelden

Region: 
Kirche: 
Ev. Kirche
Erbauer: 
Bathel Brünner, Würzburg
Jahr: 
1839
Bemerkungen: 
Neubau 1748 als Chororgel für die Benediktiner-Abtei Amorbach mit II/P/20 1839 Ankauf und Überführung nacch Erfelden durch Orgelbauer Georg Dingeldey fast vollständig erhalten Eine Besonderheit ist das fränkische Register "Bifra", eine ausdrucksvolle SchwebungNeubau 1748 als Chororgel für die Benediktiner-Abtei Amorbach mit II/P/20 1839 Ankauf und Überführung nacch Erfelden durch Orgelbauer Georg Dingeldey fast vollständig erhalten Eine Besonderheit ist das fränkische Register "Bifra", eine ausdrucksvolle Schwebung
Tätigkeit Rincks beim Orgelbau: 
Beratung als Orgelsachverständiger 14.07.1839 Abnahme und Orgelspiel zur EinweihungBeratung als Orgelsachverständiger 14.07.1839 Abnahme und Orgelspiel zur Einweihung
Erhaltene Orgeln, in deren Bau Rinck einbezogen war: 
einbezogen